„QUO VADIS ZOOTECHNIK“

27.06.2018

Der erste Kongress der polnischen Tierwissenschaften fand vom 21. bis zum 22. Juni statt.

Die Zielsetzung des Kongresses war es, die beruflichen Perspektiven der Zootechniker darzustellen und die aktuelle Bedeutsamkeit des Berufes vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen hervorzuheben.

Der Kongress widmete sich den Kompetenzen, Einschränkungen und Befugnissen im Berufsstand der Zootechniker. In den Vorträgen wurden heikle Fragen der Tiergerechtheit, der Pelztierzucht und der rituellen Schlachtung angesprochen.

Als Lieferant von innovativen eubiotischen Produkten für die Tierzucht war AdiFeed® erfreut, die Veranstaltung zu sponsern.

„Solch sachliche Treffen sind äußerst wichtig für die Aufrechterhaltung der Stellung des Berufsstandes der Zootechniker. Die beruflichen Perspektiven der Zootechniker als Experten in der Tierproduktion und Wissenschaft aufzuzeigen und zu demonstrieren, ist in der heutigen Welt von entscheidender Bedeutung, und ich bin zuversichtlich, dass solche Treffen unbestreitbaren Nutzen für Mensch und Tier bringen werden“ – sagte der Geschäftsführer von AdiFeed®, Herr Dr. Ing. Witold Nowak während der Podiumsdiskussion.